Bockerl fahr zua!

Ferienprogramm 2022

Bockerl-Fahrt am Samstag, 20. August.

Im Rahmen des Ferienprogramms organisieren wir eine Zugfahrt von Enzelhausen nach Rudelzhausen und zurück. Außerdem werden wir Interessantes über den Bahnhof Enzelhausen und die Historie des „Holledauer Bockerls“ vermitteln. Gleichzeitig ist es die Möglichkeit den Bahnhof mal ausgiebig zu besichtigen.

  1. Fahrt: 09:30 Uhr Ferienprogramm Rudelzhausen (bereits ausgebucht!)
  2. Fahrt: 11:00 Uhr Ferienprogramm Rudelzhausen

Die beiden Fahrten werden in Zusammenarbeit mit dem Jungen Frauenbund veranstaltet. Unkostenbeitrag 8€ pro Kind. Erwachsene können auf Spendenbasis gerne ihre Kinder begleiten. Nach der aufregenden Fahrt gibt es noch „Bockerl-Würstl“ zur Stärkung.

Anmeldung bei Rebekka Caruso unter 08752-2919841

Nachmittags fahren wir weitere zwei Fahrten:

3. Fahrt: 13:30 Uhr Ferienprogramm Mainburg (Anmeldung über die Stadt Mainburg)
4. Fahrt: 15:00 Uhr Fahrt für geladene Gäste und jeder der möchte egal ob jung oder alt! (Keine Anmeldung erforderlich, Spendenbasis)

Zur Stärkung nach der Fahrt gibt es Kaffee und Kuchen sowie diverse Getränke.

Bockerl fahr zua! im MOBA-FORUM 1/2022

Unser Messeauftritt in Dortmund 2021 wurde in der Verbandszeitschrift MOBA-FORUM gleich auf 8 Seiten gewürdigt. Das Fotos von unserem neuesten Modul, dem Originalnachbau der Brücke durch das Tannet (Waldgebiet in der Hallertau), hat es sogar auf der Titelseite geschafft.

Um auf den gesamten Inhalt zu kommen, bitte auf das Bild klicken!

Bockerl fahr zua! im Miniarturwunderlang Hamburg

Endlich war es soweit! Lange haben die Mitglieder von Bockerl fahr zua! darauf hingefiebert, um zusammen nach Hamburg zur größten Modelleisenbahnanlage der Welt zu fahren.

Die Anreise erfolgte standesgemäß mit dem ICE von Ingolstadt aus. Komfortabel und klimafreundlich rasten sie streckenweise mit bis zu 225 Km/h Hamburg entgegen.

Bereits nach guten 5 Stunden Reisezeit erreichten sie das zum Wunderland gehörende Hotel „Pierdrei“, das erst im Oktober 2019 eröffnet wurde. Nach kurzer Erkundung des Hotels wurden die Hamburger Sehenswürdigkeiten am Hafen entlang und in der Stadt ausgekundschaftet.

Mit einem sehr guten Frühstück ausgestattet waren die Mitglieder nun bereit die modellbauerische Superlative zu erleben und zu genießen.

Im Miniaturwunderland fahren auf 15,7 Km Gleislänge 1040 Züge auf 1500 m² Anlagenfläche entlang von Seen, über die Berge und durch verschiedene Städte, die vielen aus Urlaubsreisen bekannt sein dürften.

Mit der Vereinstracht bekleidet erkundeten die Vier ausgiebig die fein detaillierte, bezaubernde und in ihren Bann ziehende Miniaturwelt.

Besonders die Themenbereiche Italien mit Venedig und der überragende Flughafen mit den vielen beleuchteten und beweglichen Fahrzeugen und Flugzeugen faszinierten.

Die überregionale Bekanntheit von Bockerl fahr zua! durch den kürzlich im SWR- Fernsehen in der Sendereihe „Eisenbahn-Romantik“, erschienenen Bericht über den Verein verhalf den Vieren sogar zu einem Treffen mit dem Gründer und Geschäftsführer Frederik Braun. Bei dieser Gelegenheit ließen es sich die Hallertauer Modellbauer nicht nehmen, dem Wunderland- Urheber ein besonderes Geschenk zu überreichen.

Als Team noch mehr zusammengewachsen, voller neuer Eindrücke, Erlebnisse und Inspirationen ging es schließlich wieder nach Hause in ihre schöne Heimat, die Hallertau.

Kategorie: Aktionen